Kriterien: Best Rums of the world list

Hi,

Ich frage mich öfters,wie einem Rum die Ehre als „best Rum in the world“ gelistet zu werden zu Teilen wird .

Der reine Score scheint nicht das Kriterium zu sein, wie das Bsp. J. Bally 2000 von Corman Collins zeigt. Dieser Rum hat es mit 89 Punkten bei 38 Bewertungen in die Liste geschafft, ist jedoch nicht der best bewertete Rum in Martinique. Das ist der La Flibuste 1999 mit 91 Punkten mit 10 Bewertungen, ist jedoch nicht in der Liste.

Auch scheint die Anzahl an Bewertungen hier nicht der Grund zu sein, denn der Gardel 1982 hat es mit nur 8 Bewertungen in die Liste geschafft.

Kann hier jemand aufklären?

Danke

8 Likes

Hi @RumDog,
Berechtigte Frage. In der Tat haben Oli und ich die Liste mal auf Basis unterschiedlicher Kriterien frei zusammengestellt. Die Ratings waren ein Aspekt, daneben wollten wir aber auch unterschiedliche Länder und Stile einbauen - sonst wäre die Liste wohl primär mit diversen Caronis und Demeraras geflutet. Somit ist hier auch ein subjektiver Filter angewendet worden; dass das Endresultat jetzt angesichts der Community-Bewertungen etwas verwirrend wirkt verstehe ich und einer Anpassung auf Basis klarer Kriterien stehe ich auch absolut offen gegenüber (im Jahresreport hatten wir ja auch die besten Rums aller Zeiten drin, dort hatten wir eine Mindestanzahl von Bewertungen und dann die Durchschnittsbewertung der Community berücksichtigt).

Was wäre Dein/Euer Favorit - eine Auflistung strikt auf Basis der Communitybewertungen?

3 Likes

Hi, vielen Dank für deine Antwort.
Ich denke auch, dass der reine Score in der App nicht die beste Lösung wäre. Damit würde die Vielfalt der Liste leiden. Es sollten schon mehrere Regionen und Stile vertreten sein.

3 Likes