The RumX Responsible Drinking Fund

Maybe, for the sake of the group and of the whole forum, someone could also make a (video-)guide on of to properly split bottles :slight_smile:

2 Likes

I‘m a little bit afraid this would kill somehow the good working bottle split market here. Number of samples from one bottle is limited, so sometimes I’m too slow, sometimes I’m fast enough. But with this concept you are completely in or completely out. Or did I understand it wrong?
Jarek

1 Like

I understand that I should have written my thoughts in English :smiley:

The current typical bottle split is someone has bought a bottle at a certain price, wants to split it, creates a post and then waits for participants. Some splits go through, some don’t find enough interest. May it be that the bottle was too expensive, the rum doesn’t generate as much interest or was split already.

We already took a step forward with some splits in December when we split bottles at a known price, but the bottle wasn’t actually delivered yet. So we created the splits earlier than usual. At least you were certain before opening a bottle that there is enough interest. But still the bottle was bought and paid before you knew if a split is possible.

The more advanced idea is now to create a split for a “RumX special edition 1994 REV” you don’t know the exact price for yet and don’t know where it will be available. The split would still be created for a certain bottle but instead of a known price, the price would be max. 300 € so everyone who takes part knows what the highest possible price will be. If the bottle is more expensive on the market the split can’t take place, if it’s cheaper, no one will complain.
The basic idea is that the person who buys the rum knows if a split is possible (and an expensive bottle can actually be financed) before it is actually bought and paid. The “true rum pirate” variant 2 I described above was a special case for rare bottles. I.e. someone makes a bottle split for a bottle to be released at a certain max. price. But since it’s a super rare bottle the creator may not actually get one, so someone else who has gotten the bottle at or below max. price can take over the split and participants and knows the split can take place. The take over of a split is purely optional though.

There are two main advantages vs. traditional splits.

  1. You may want to try a rare and expensive bottle which may cost more than 100 € for a 5 cl sample. In such a case you might want to be certain a split is possible before you actually buy rum for more than 1.400 € a bottle.
  2. You may want to try rum or a set of rums readily available at a known price (this can also be 50 € bottles), but you only want to keep a sample for yourself. In this case you might want to make sure the bottle can be split up except your own sample BEFORE purchase so you stay within your budget.

Looking at super old threads from other forums 2. is actually the original idea of a bottle split. People throw some money together to then buy a bottle AFTER you are certain the bottle can be split. In the case of rare bottles it probably won’t be the question if there is interest but if the rum budget allows to buy even the sample. 2021 was a crazy year and I already know that I can’t spend quite as much in 2022 because prices will rise even further.

In the end be aware that traditional splits are NOT going to be replaced by this more advanced idea of a split. They can co-exist.

3 Likes

I’ve took some inspiration from this guy for my splittings:

4 Likes

OK, Chris, understood now.
So it would work more or less like a pre-announced bottle split.
Some of the ideas in other posts above sound more like creating a “closed” group with own fund.

1 Like

Yeah, my first thoughts on this were a bit overkill and I’ve downdriven the verbalized goals quite a bit. Collecting money in a group before a split to then pre-finance a bottle is a lot more logistics than what I described now.

1 Like

Ich habe mich schon mal zu diesem Thema geäußert und bin immer noch der Meinung, daß mehrfach Bestellungen bei verschiedenen Anbietern einfach nicht I. O. sind​:bangbang: Anderen wird die Möglichkeit genommen auch eine der begehrten Abfüllungen zu bekommen und wenn dann hier im Forum vier Flaschen in Samples geteilt werden und zum Kauf angeboten werden, dann muß man sich nicht wundern wenn der Preis stetig steigt und Leute sauer sind, erneut keine Abfüllung bekommen zu haben. Ich halte das für eine Charakterfrage. Hier siegt wieder mal der Egoismus, in meinem Augen einfach unsportlich :bangbang: Ich bin auch Sammler und Rumintusiast aber mehrfach Bestellungen sind für mich tabu.

1 Like

…da kann ich leider nicht ganz zustimmen. Ich denke, dass die Forums-Mitglieder idR keine Mehrfachbesteller sind, und wenn zB 2 oder 3 Flaschen für einen bottle split bestellt werden, so dass möglichst viele Mitglieder von einem Split profitieren können, dann ist das doch absolut unterstützenswert. Dass hier Flaschen zum Kauf angeboten werden, in Flipper-Manier, habe ich bisher noch nicht gesehen. Im Gegenteil, wenn hier mal ganz vereinzelt Anbruch-Flaschen über den Tresen wandern, dann zu sehr fairen Preisen, oft deutlich unter empf. VK

16 Likes

Völlig unverständlich. Hier ist das Motto “Rum ist zum trinken und nicht zum Einstauben da”. Jede Flasche die hier geteilt wird hat ihre Bestimmungen erfüllt. Ohne den Einsatz und die Mühe die sich hier gemacht wird, hätte ich viele Rums nie probieren können. Und wenn mehrere geteilt werden, um so besser. Dann haben mehr Menschen den Rum probieren dürfen. Grundsätzlich bin ich auch der Meinung das Mehrfachkäufe schlecht sind, aber für das Forum hier sollte es sogar keine Beschränkungen geben, da hier wie gesagt der Rum nicht angeguckt wird und irgendwelche Sammlerzwänge oder Flipper befriedigt, sondern getrunken wird. PS: ich sammel auch und habe auch immer nur eine Flasche. Da bin ich bei dir.

17 Likes

Genau so sehe ich die Thematik auch :relaxed::raised_hands:t3:

9 Likes

Ich verstehe die Sache so, man versucht an begehrte Abfüllungen zu kommen um diese dann im Forum als Samples zu verteilen. Die Idee ansich ist nicht schlecht aber wenn ich mir anschaue um welche Abfüllungen es sich handelt, dann wird es wohl schwierig werden die 30 oder mehr Leute mit einer vernünftigen Probe zu bedienen oder sehe ich das falsch? Wie komme ich auf 30 oder mehr Leute, daß mache ich an den Likes fest. Ja… Rum ist zum genießen da und es gibt Sammler und Leute, die sich bereichern wollen, weil sie ihre Flaschen gleich nach dem Erscheinen zum doppelten Preis wieder verkaufen und da liegt es doch bei jedem selbst ob man das Spiel mitmacht oder nicht. Ich finde es nicht verwerflich Rum zu sammeln. Ich bin seit 3 Jahren in Sachen Rhum Agricole unterwegs und mich interessiert nicht nur der Rhum, sondern auch die Geschichte. Wenn jemand seine Flasche mit anderen teilt, dann finde ich es sehr nobel. Ich wünsche viel Erfolg bei dem Vorhaben.

3 Likes

Dann haben mehr Menschen den Rum probieren dürfen. Grundsätzlich bin ich auch der Meinung das Mehrfachkäufe schlecht sind, aber für das Forum hier sollte es sogar keine Beschränkungen geben, da hier wie gesagt der Rum nicht angeguckt wird und irgendwelche Sammlerzwänge oder Flipper befriedigt, sondern getrunken wird.

…und welcher Anbieter sollte RumX unterstützen?! Wenn so etwas
die Runde macht, und das wird es, was glaubst Du wird dem Händler passieren!? auf so dünnes Eis wird sich keiner begeben.
Gruß. Marcus

1 Like

Moin, es geht nicht um den Verkauf ganzer Flaschen, vielmehr darum, dass von einer Person gleich, ich glaube 3 Flaschen als Sample angeboten wurden. Auch wenn es sich hier um eine Aufteilung handelt und ich unterstelle hier mal edle Motive, dann bleibt immer noch der Umstand, dass die Sample von einer Person angeboten wurden. So schließt sich der Kreis.
Gruß Marcus

1 Like

nur ein kurzes Feedback: die 2-3 Flaschen, die hier in einzelnen Splits angeboten wurden, sind ja nur deshalb angeboten worden, weil die Nachfrage unter den Community Mitgliedern für den jeweiligen split größer waren, als das, was eine einzelne Flasche hergibt. Das ist genau der Sinn und zweck dieser Community, dass Flaschen im Kreise der Enthusiasten geteilt werden! Solidarisches Handeln steht im Vordergrund - das genaue Gegenteil von dem was unterstellt war. Die Splits als solche werden (im Wesentlichen) zu Selbstkosten angeboten, eine Gewinnerzielungsabsicht soll nicht damit einhergehen (das wird bei jedem Split auch explizit bestätigt).

Bei dem Punkt, dass grundsätzlich (für eigene Zwecke), nur eine Flasche gekauft werden soll, bin ich bei Dir - und ich handle auch selbst so.

lg Michael

13 Likes

Verstehe ehrlich gesagt das Problem nicht und deiner Argumentation kann ich auch nur in Teilen folgen. Wenn jemand drei Flaschen teilt, find ich das persönlich alle mal besser, als wenn sie bei dir im Regal stehen.

Generell langweilt das Gejammer über Mehrfachkäufer, Flipper usw. echt nur noch. Wenn ich eine Flasche haben will und sie nicht bekomme, macht es für mich herzlich wenig Unterschied, ob jemand anderes sich davon 3 ins Regal stellt oder 2 ins Regal und 1 verkauft, alle 3 verkauft oder 3 trinkt. Für mich “verloren” sind sie alle. Aber wieso dann jammern? Gibt gefühlt unzählige Releases jeden Monat und wenn ich nur an dem Inhalt interessiert bin, nimm ich halt den nächsten Release aus dem Jahrgang, so what?!
Tjo und wenn mich die Flasche nur als Sammler interessiert, bin ich halt Teil des Spiels mit limitierten Gütern, d.h. Angebot und Nachfrage. Wenn ich das so doof finde, bin ich da irgendwie falsch.

12 Likes

Ich finde es auch immer wieder befremdlich, wie man glaubt wegen edlerer Motive ein höheres Anrecht zu haben eine Flasche zu erwerben.

Den Händlern ist das doch völlig egal, was Ihr mit den Flaschen macht. Jeder soll tun, was er meint und nicht Anderen in ihre Kaufentscheidung reinquatschen.

Für mich sind viele Abfüllungen zu teuer geworden in den letzten 1-2 jahren also trink ich erstmal Agricole, bis es wieder günstiger wird. Oder man verzichtet eben…

10 Likes

Ich denke nicht dass jemand hier (auch nicht Marcus) etwas gegen Leute hat, die hier in einem Split von etwas Seltenem mehrere Flaschen eines limitierten Rums anbieten. Das ist ja auch nicht so, dass hergegangen wird und gleich pauschal alles gekauft wird was geht, sondern ergibt sich manchmal nach und nach: der Split ist voll, die Nachfrage hoch, und man findet woanders noch eine usw… Auch gibt’s manchmal ja einen in der Community, der zu einem fremden Split seine Flasche mit dazugibt. Und auch zwei Flaschen zu besorgen weil man die eine sammelt und die andere teilt ist doch I. O…
Das finde ich dann sogar sehr in Ordnung, denn die Forenmitglieder haben meist mehr drauf als ich wenn es ums ergattern geht, wo ich meist zu spät dran bin (Arbeit, Kinder,…).

Für den Privatgebrauch (oder gar das Flippen um Gewinn zu machen) stimme ich zu dass es sehr ärgerlich ist für andere wenn man sich “eindeckt”. Moralisch oder so kann man da nicht argumentieren, aber mit dem Fairness Prinzip.
Ich selber hatte nur eine Flasche doppelt, den Hampden 47% Standard Blend, weil der Klasse ist, und etwas aus der Foursquare ECS (bevor die so gefragt wurden), aber das sind Flaschen die man sehr lange und immer noch bekommt. Außerdem ist es mir inzwischen vom Platz her und auch vom Finanziellen nicht möglich vom neuen Romdeluxe XY in 2 oder 3 Shops zu kaufen.

PS: schon komisch, wie die Emotion mitspielt wenn es ums Hobby geht. Bin grade auf dem Weg zu Bäcker, der hat Samstags immer eine kleine Menge besonderer Brötchen… Also auch limitiert. Wenn die weg sind zuckt man halt mit den Schultern, auch wenn das alles Einer gekauft hat.

10 Likes

Ich stimme dem Grundtenor zu.
Inzwischen gibt es so viele interessante (und teure) Abfüllungen, dass ich froh bin in diesem Forum gelegentlich ein Sample kaufen zu können. Hinter allen Neuerscheinungen hinterher zu hecheln übersteigt mein Budget und dafür ist mir die Zeit zu schade.

Kürzlich habe ich den Split für den RA HD '93 durchgeführt. Letztendlich sind dafür 3 Flaschen mit Hilfe der Community zusammen gekommen und geteilt worden obwohl es zu Anfang gar nicht so aussah.
Das hat mich sehr gefreut und die Teilnehmer bestimmt ebenso.

Dieses Forum richtet sich in erster Linie an Enthusiasten und nicht an Sammler, denke ich.

Ich habe zu Beginn meiner Reise durch die Rumwelt zugegebenermaßen auch zwei mal den Fehler gemacht und eine Flasche 2x gekauft, weil ich so begeistert vom Inhalt war und noch kein Gefühl dafür hatte, in welchen zeitlichen Abständen die nächste Sensation erscheint. Das waren aber beides keine stark limitierten Abfüllungen.

@anon49874597 : was ist deine Motivation für das Sammeln von Rum?

Zugegeben - ich habe mich auch schon geärgert, zu spät gewesen zu sein und nix abzubekommen - aber wie gesagt: die nächste Sensation kommt auf jeden Fall :slight_smile:

11 Likes

Genau das sagt eigentlich alles zu dem Thema. Wir sprechen über ein absolutes Luxusgut, das nicht ansatzweise zum überleben notwendig ist. Da dann immer mit Moral, Fairness und solchen Sachen zu kommen, halte ich für, sagen wir mal, “leicht” deplatziert. Den Typen in der Schlange vor mir beim Bäcker mach ich ja dann auch nicht von wegen Fairness an, wenn er die letzten 4 limitierten Brötchen nimmt und ich ansich auch welche davon wollte. “Ey sei fair und geb mir 2 von denen ab”. Ich ärger mich vielleicht kurz, dass meine geliebten Brötchen nicht mehr da sind und nehme dann Andere. Satt werde ich durch andere Brötchen auch. Alles nur reiner Luxus und die ganze Aufregung nicht wert.

11 Likes

Ich habe anfangs immer gleich ganze Flaschen gekauft da ich noch kein Gefühl für das Thema hatte.
Mittlerweile ärgere ich mich über „zu viele“ offene Flaschen und bin sehr froh hier die samples probieren zu dürfen. Das macht viel mehr Sinn und man lernt auch viel mehr kennen.
Und wenn ein Split nicht klappt- so what - es gibt jeden Tag neue und interessante Splits. Das ist genau der Reiz, immer neues kennenlernen.
Vor lauter neuen und interessanten samples komme ich gar nicht mehr dazu die ollen Kamellen zu trinken :joy:- Meine Gäste freuen sich dann über meine Splits at Home :slight_smile:
Von daher unterstütze ich alles, um weiterhin diese tolle Gruppe zu Supporten und Splits ermöglicht zu bekommen.

11 Likes