Rum for Daiquiri

Hello Together,

does anyone have a quick recommendation for a daiquiri cocktail using the following rums, see the picture below.
:wink:
Thanks in advanced and greetings from Berlin

Kommt drauf an wie du deinen Daiquiri magst. Ich mag ihn klassisch, gerne mit einem Kubaner.
Spontan wüsste ich bei der Auswahl auch nichts. Vermutlich würde ich am Barbados vom Fass oder den Espero schnüffeln, und bei gefallen mit etwas aus Jamaika (z.B. Smith and Cross) pimpen. 5cl/1cl oder so.

Gibt aber auch viele, die für Daiquiri ohne zu zögern zum HV Long Pond White greifen… dem Hörensagen nach :sweat_smile:

Vielleicht hat jemand mit mehr Experimentierfreude noch einen Tipp.

3 Likes

Ich wäre bei der Auswahl eher beim Long Pond White :grin:

8 Likes

Vielen Dank.
Jamaica passt immer mit rein ^^
Hab jetzt einfach erstmal spontan jetzt für einen guten Freund und mich einen mit Zacapa und Smith&Cross gemacht.
5cl Zacapa
1cl Smith
2cl Zucker
3cl Limette


Hab leider kein Daiquiri Glas :rofl:.

2 Likes

Daiquiri immer wieder gerne mit dem HV Long Pond STCE❤️

4 Likes

Sag ich ja. Hemingway rotiert im Grabe…

…vor Neid, weil er den geilen Shice nicht probieren konnte^^

5 Likes

Ich hätte auch am ehesten zum Long Pond gegriffen. Ich finde im Daiquiri aber (glücklicherweise) die günstigeren un- bis wenig-aged Rums am besten.

Havana 3, Plantation 3 Stars, Flor de Cana 4, Doorly’s 3, Veritas etc. Wenn es etwas intensiver werden soll gerne auch mal ein Rum-Bar oder Rumfire (hier dann aber die Ratios anpassen)

6 Likes

Ich habe dann doch noch einen Long Pond Daiquiri gemacht. War super lecker.

5 Likes

Gerne auch RumBar oder RumFire ergänzt mit Chartreuse

2 Likes

Dito. Klassisch eben. Geht mir übrigens genauso mit Cuba Libre und Mojito.

2 Likes

Plantation 3 stars is perfect in many different cocktails that are based on white molasses rums. So you don’t have to own a lot of rhums! For me it’s a great choice!
For Mojito, I use french martinique Rhums, for example this or this, and with yellow lemon and without bitter. It’s really good. I only use lime with molasses rhums in Mojito + bitter (and so, here comes the 3 star plantation again!)
The choice of the yellow lemon comes from an article I had read (an interview with a famous French bartender) which explained his way of making. Then we tested lime vs yellow lemon the same evening with a French agricole rhum. The winner unanimously: the yellow one! But with the rums of molasses, clearly the opposite.

6 Likes