That's Off-Topic

Topic for random posts, memes and funny stuff

My Rum&Co order with the Nobilis rums arrived today, now I can use the boxes to learn about geometric stuff… Who said rum isn’t educational??

PS: Nope, I didn’t placed 2 orders on Rum&Co, comes from multiple shops

8 Likes

:slight_smile:

7 Likes

3 Likes

4 Likes

Hoffentlich wenigstens Overproof :wink:

2 Likes
4 Likes

Immer schön ans Desinfizieren denken!!! Also morgens, mittags und abends mit einem schönen DOK gurgeln.
Hilft gegen fast alles. Vieren, Bakterien, Mundgeruch, funktionierene Leber, einfach alles!

3 Likes

2 Likes

Aber nicht vergessen die Hände auch mit dem DOK zu desinfizieren :wink: es soll im Büro doch keiner riechen das man sich nicht ordentlich desinfiziert hat.

3 Likes

Nicht wirklich off-topic, aber wollte keinen Thread dafür anfangen

Denke die Basis ist rumauctioneer:

3 Likes

Das sieht interessant aus, die Frage ist wie gründlich die aktualisiert wird. Rum Artesanal ist erstmal nur 4x drin, und ich habe bei der einen Sorte davon auch den Eindruck dass eBay nicht mit beachtet wurde, da wars bei uns nämlich für knapp die Hälfte des zuletzt bei dieser DB gelisteten Preises (ist schon weg) gelistet.

1 Like

3 gallons = 11,35 liter :sweat_smile:

4 Likes

8 Likes

Herrlich :sunglasses::sunglasses:
Bitte nehmen sie 3x Täglich 1-2 Sprühstöße :stuck_out_tongue_winking_eye:

3 Likes

Eigentlich wollte ich einen neuen Faden eröffnen, aber da das hier in diesem Forum ja nicht so einfach ist, wegen den fehlenden Unter-Kategorien. Deshalb schreibe ich es mal hier rein.

Ich frage mich warum immer alle als einzige Bezahlungsmethode PayPal anbieten. Es hat nicht jeder PayPal und dafür gibt es auch Gründe. Nur wenn man dann wieder nachfragt, bekommt man dann ein paar Tage später die Kontodaten übermitteln. Warum kann man denn nicht gleich beides mit angeben. Erspart beiden Seiten Zeit.

Auch frage ich mich, warum es einigen schwer fällt einfach einen Betrag via Überweisung fertig zu machen. Es ist doch in der heutigen Zeit des Online-Banking nun nicht so schwer. Aber anscheinend brauchen da einige doch recht lange dazu und schaffen es noch nicht mal dann, wenn man sie freundlich darauf hinweist, daß noch kein Geld angekommen ist.

Für mich habe ich jetzt jedenfalls beschlossen, daß wenn ich eine Teilung mache und das Geld nicht innerhalb von spätestens maximal 5 Tagen nach dem Schreiben der Abwicklungmitteilung auf meinem Konto sein sollte (Wochenende ausgenommen) ich für den Nick kein Sample abfüllen und verschicken werde.

Wenn durch solche Personen dann ggf. eine Teilung nicht stattfinden sollte, da durch die Nicht-Überweisung die minimale Teilungsmenge nicht erreicht wurde, oder die Flasche deshalb nicht von mir geöffnet wird, werden sich die anderen bestimmt auch darüber freuen.

Noch bin ich am Überlegen ob ich dann die Personen nennen werde die nicht bezahlt haben oder ob ich einfach mitteilen werde, daß die Teilung nicht stattfindet weil jemand nicht bezahlt hat.

Das Geld welches schon überwiesen wurde, wird natürlich erstattet, wenn die Teilung nicht stattfinden sollte.

Und falls sich einer fragt warum ich das alles geschrieben habe, dann kann ich nur schreiben, daß der Grund dafür der ist, daß ich noch auf Geld von einer Person warte, die bei meiner letzten abgeschlossenen Teilung mitgemacht hat.

.

1 Like

“Immer alle” :wink:

Ich könnte mir vorstellen, dass eine IBAN als etwas sensitiveres Datum empfunden wird, als eine Email-Adresse. :thinking:

Hm, nachvollziehbar, aber etwas streng. Klar, wenn alle pünktlich zahlen, macht es das Abfüllen/Einpacken/Wegbringen einfacher. Für den KFM-Split bin ich bestimmt 5 mal zur Post gewackelt. Sind aber auch nur 150 Meter :sweat_smile:
Trotzdem kann es mal sein, dass man eine PM übersieht oder für ne Weile im Urlaub oder Offline ist. Ein Sample aus dem Split steht immer noch (unbezahlt) bei mir - stört mich jetzt aber nicht weiter.

Die perfekte Lösung gibt es vermutlich nicht.

3 Likes

Hallo, zwei Punkte zum Thema PayPal:

Man kann auch jemandem eine PayPal Zahlung schicken ohne selbst ein PayPal Konto zu haben. Man gibt dazu bei PayPal einfach seine Kontodaten an und das Geld wird dann abgebucht. Soweit mir bekannt geht es alternativ auch mit Kreditkarte, ebenfalls ohne Konto. Siehe z.B. How To Send Money On Paypal – With Or Without An Account - Wise, formerly TransferWise

PayPal nutze ich weil es einfach und schnell ist und quasi den Standard bei Online-Zahlungen in diesem Bereich darstellt. Eine Überweisung ist deutlich aufwendiger und das Geld ist i.d.R. auch nicht sofort da. Auch wenn hier in der Community kein Schindluder mit Zahlungsdaten getrieben wird, ist mir meine IBAN im Gegensatz zur E-Mail Adresse doch recht “heilig”. Man kann heutzutage alleine mit dem Namen einer Person und der IBAN schon sehr viel blödsinn anstellen und auch wenn es Rücklastschriften für den Fall der Fälle gibt, so hat man doch als Kontoinhaber den Ärger. Bei PayPal kann sowas nicht ohne weiteres passieren, da man durch Angabe der E-Mail Adresse bei einem Shop noch keine PayPal Zahlung auslösen kann, durch Angabe der IBAN aber sehr wohl eine Lastschrift. PSD2 hat hier nur bedingt für Abhilfe gesorgt und eher Kreditkartenzahlungen sicherer gemacht, aber nicht Lastschriften. Ich bin auch IT-Nerd deswegen bin ich sensibel was das Thema angeht :stuck_out_tongue:

Was die Zahlungsmoral angeht, so möchte ich hier doch allgemeines Lob in der Community aussprechen. Es gibt sehr, sehr wenige die man mal erinnern muss und nach über 500 Sample Flaschen die ich hier geteilt habe, gab es noch nicht eine die gar nicht bezahlt wurde. Die Wartezeit war durchaus mal länger als 5 Tage, ich persönlich halte das aber für unproblematisch, wenn es nicht überhand nimmt.

6 Likes

@DevidedByZero

Nein nicht immer alle, aber so gut wie. Und ja, die perfekte Lösung wird es nicht geben, nur irgendeine muß ich mir mal einfallen lassen.

@DevidedByZero und @Chris

Ich kann eure beiden Argumentationen verstehen und nachvollziehen. Aber Nerven tut es mich doch schon und deshalb mußte ich es einfach mal los werden.

Es geht ja auch nicht um den einen oder anderen Tag, aber wenn es dann doch schon in die Wochen geht, macht es auch keine Spaß mehr zu warten. Besonders wenn man sehen kann, daß die Nachricht gelesen wurde und auch weiterer Besuch im Forum vorhanden war.

Als Kaufmann sehe ich es immer so, daß man mit seiner Beteiligung eine Verpflichtung eingeht die Ware auch zu bezahlen.

Da meine Daten schon bei genügend Firmen liegen die mich mit Kreditkarten versorgen und ihr Datenbackup in den Staten haben wollen, da braucht es eben nicht noch ein weiterer Anbieter sein. Auch wird dieses Backup erstellt, ohne das man mich darüber informiert, das meine Daten in einem Drittstatt liegt, mit dem es kein aktuelles Datenschutzabkommen gibt. DSGVO wird eben auch nicht richtig umgesetzt.

Und ja, PSD2 hat für ein paar Sicherheiten gesorgt, aber solange es das PEBKAD Phänomen gibt, wird sich an der Ausnutzbarkeit leider nichts ändern.

Da Problem ist aber doch das, daß manchmal eine negative Erfahrung zuviel dafür sorgen kann, daß einem der Spaß vergeht.

Aber wie schon erwähnt, ich mußte es irgendwie mal los werden und vielleicht regt diese Diskussion auch etwas zum Nachdenken an.

.

Das mit dem ohne Paypal zu Paypal senden geht leider nicht mehr richtig, man kann da offenbar kein for friends mehr auswählen. Hab deswegen auch mein Konto reaktiviert.

Ich bin mir nicht sicher, aber hatte Paypal nicht einen käuferschutz? Oder gilt der nur für gewerbliche Käufe? Ansonsten hab ich mit IBAN persönlich kein Problem, eher möchte ich Paypal nicht (noch ein bankkrake).

Mit deinen resoluten Konsequenzen sei vielleicht nicht so streng, vielleicht reicht es ja das eine Sample nochmal in der Community anzubieten?

Im Übrigen hab ich auch schonmal die Nachricht hier im Forum überlesen, und das bezahlen vergessen. (hoffe du wartest nicht auf mich?) :wink:

1 Like