Ultimate Mai Tai

Dann mache ich hier doch mal eine Mai Tai Diskussion auf. Was sind eure Ratios und/oder Rums der Wahl?

Ich suche noch einen günstigen Agricole der sich darin gut macht

6 Likes

Persönlich mag ich es authentisch einfach mehr bei 100% Jamaika Anteil zu bleiben. So wurde er damals erfunden.

Der Mai Tai bietet unglaublich viel Variation um auszuprobieren.

Check mal Instagram/nh43 da findest du in den Highlights einige Mai Tai Variationen, aber günstig geht es da selten zu.

Meine PLV Empfehlungen für den Mai Tai

  • Hampden 8 Years 46%
  • Hampden Overproof 60% (batch 1)
  • Hampden HLCF 2017 Classic Overproof
  • Worthy Park 109
  • Plantation Xaymaca

Ich habe auch einen eigenen Mai Tai Blend für den „günstigen“ Mai Tai wenn es schnell gehen soll.

  • 1 Teil Hampden 46% 8 Years
  • 1 Teil Plantation Xaymaca
  • 1 Teil Worthy Park Single Estate 45%
  • 1 Teil Worthy Park 109

Aber ich glaube ich bin einfach der falsche um Fragen nach Mai Tai und günstig zu beantworten :see_no_evil::joy:.

Generell finde ich es spannend jamaikanische Rums zu Blenden im Mai Tai um ständig ein neues Erlebnis zu haben.

Beispielsweise 3 cl & 3 cl, oder 3x 2cl, oder 4x 1,5 cl.

Gutes Orgeat (in Europa ist das von Meneau das beste) und guter dry Curaçao (Pierre Ferrand dry Curaçao) sind natürlich eh Pflicht.

Viel Spaß beim experimentieren und meld dich sonst gerne per PN.

@SaibotZtar hat sicherlich noch einen PLV Tipp für dich :wink:

6 Likes

Krass was du da für eine Auswahl hast!

Gucke ich mir später nochmal in Ruhe an. Aber ich finde (noch) Mai Tais mit Rums unter 30€ zu gut dafür, dass ich den Hampden für mehr als nen Float nutzen würde :sweat_smile:

1 Like

Sicher, dass das Ur-Rezept 100% jamaicanisch ist? Ich hatte mal gelesen 3 cl 23y Jamaicaner, 3 cl St. James + 1,5 cl Triple Sec :thinking: :thinking:

1 Like

Das Originalrezept von Trader Vic bestand ursprünglich – umgerechnet in Internationale Einheiten – aus 6 cl eines 17 Jahre fassgelagerten Jamaika-Rums der Marke Wray & Nephew, 1,5 cl Curaçao (Orangenlikör), 0,75 cl Orgeat, 0,75 cl Zuckersirup und 2 cl frisch gepresstem Limettensaft. Alle Zutaten werden mit Eiswürfeln im Cocktail-Shaker geschüttelt, über Crushed Ice in ein Glas abgeseiht und mit einem Minzezweig dekoriert. Als der ursprünglich verwendete Rum nicht mehr zur Verfügung stand, ersetzte ihn Bergeron je zur Hälfte durch einen anderen jamaikanischen Rum und einen Martinique Rum.

7 Likes

Das mit dem Agricole ist eher eine Art Übersetzungfehler. Es geht dabei um Melasse-basierte Rums mit intensivem Aroma - eher Jamaica als Agricole. Dazu war dieser Martinique Rum schon das erste Subistitut von Vic selbst, als ihm der ursprüngliche Jamaica Rum ausgegangen ist.b
Ganz aufschlussreich sind dafür diese beiden Artikel von Matt Pietrek:

6 Likes

Danke für die Infos! Ich muss zugeben, ich hab über die Jahre auch irgendwann den gelagerten Agricole zugunsten des Jamaicaners ganz weggelassen, weils einfach intensiver schmeckt :slightly_smiling_face:

2 Likes

Ich halte mich an das Smugglers Cove Rezept, die haben für Orgeat auch eines zum selbermachen drin.

Rum technisch bin ich mit Smith & Cross ganz zufrieden in dem Mix, manchmal noch ergänzt durch Rhum JM XO.

2 Likes

Bei dem Smith & Cross bin ich geteilter Meinung. Die erste Flasche, die ich hatte, fand ich richtig gut mit überragendendem PLV. Aber die zweite schmeckt irgendwie anders, deutlich weniger Aroma. Ob da was geändert wurde, keine Ahnung…

2 Likes

Wer einen Mix aus Jamaica und Martinique im Mai Tai haben möchte sollte mal den Mhoba FAQ Plastic 2017 dafür nehmen. Da ist die Menge an Mai Tai die man machen kann aber leider ziemlich begrenzt.

Ansonsten verwende ich als „Standard“ folgende Rums im Mai Tai:
Worthy Park 2017 WPE
Worthy Park 109
HD 4YO HLCF
HD 2010 LROK
HD The Younger LROK
HD 1992 HLCF für die „Luxusvariante“
Great House 2020/2021
Mehr oder weniger beliebige DOK zum „pimpen“

Die LROK verwende ich für einen entspannten Mai Tai, sonst eher HLCF. Ein Anteil DOK oder WPE ist zusätzlich eigentlich immer drin bei mir.

5 Likes

Ich glaube es ist auch unser Geschmackssinn, der sich ändert und anpasst. Früher habe ich den S&C gefeiert im Mai Tai und heute ist er auf meiner persönlichen Mai Tai Skala eine 2/5…Geschmäcker entwickeln sich eben einfach weiter wenn man geilen Scheiß getrunken hat. Für mich ist der S&C mittlerweile sehr eindimensional und holt mich im Mai Tai nicht mehr ab. Für viele Neueinsteiger ist er aber eine Offenbarung und daher absolut eine Empfehlung ihn zu testen bei dem Preis.

5 Likes

Das ist hier wahrscheinlich unabhängig vom Mai Tai das größte “Problem”

4 Likes

Tatsächlich sollte man den The Younger LROK echt erwähnen wenn es um PLV geht. Guter Punkt.

Ich finde ja auch, dass ein Great House 2021 ein solider Mixer ist im Mai Tai um etwas Körper zu geben, glaube er nicht, dass Henry diese Info braucht ;).

Gerade den HD 1992 finde ich übrigens brutal enttäuschend im Mai Tai. Da ist der 1998er RA HD HLCF deutlich geiler. Wenn man bekommt sind auch die RA New Yarmouth First & Second Edition super geil im Mai Tai.

5 Likes

Ja stimmt schon…wird nur oft vergessen. Viele trinken halt so krankes Zeug, dass “normale” Rums direkt schlecht sind, aber es ist halt immer subjektiv. Daher fällt es mir ja auch schwer objektiv deine Frage zu beantworten. Aber allein an der Aktivität des Threads sieht man wie sehr das Thema polarisiert. Es geht einfach darum was dir schmeckt und dieser Drink hat Potenzial sooooo viel auszuprobieren.

3 Likes

Ja das mit der Änderung ges Geschmacksinns hab ich auch schon bemerkt. Früher fand ich Agricoles mit ihren 40-45% noch recht lecker, heute find ich sie einfach nur noch langweilig und wässrig :sweat_smile:

4 Likes

Einer meiner Ultimativen Mai Tais’d ever war mit
HV TECA 2005 (3cl) und HV HGML (3cl)
Wichtig finde ich übrigens JEDE Zutat daher nur (wenn möglich) beste Zutaten verwenden.

Mein Persönlicher PLV Sieger ist der Brun’s Jamaica Rum (ein Blend aus Appleton und Hampden) Lagerung bzw dauer nicht bekannt.

:v::v:

4 Likes

Das ist eine absolut geile Mischung, besonders der HGML ist für mich ein wahres Einhorn. Wenn man davon doch nur mehr hätte :innocent:

4 Likes

Jepp !! Der HGML ist für mich Persönlich der Beste der HV Serie …wobei ich als HD Fan alle mag :v::v::jamaica:

2 Likes

der Plantation OFTD macht sich recht gut, dadurch angeregt habe ich 50/50 Hampden und Barbados ausprobiert.
Und Grand Manier geht auch statt Curaçao
cheers

4 Likes