Rum Marks im Überblick

Moin,

gibt es hier im Forum eventuell einen Thread, in dem man alle Rum Marks im Überblick findet?

Ich bin hier soweit schon für Jamaika und Guyana fündig geworden. Dazu hätte ich noch Foursquare, Fiji und Caroni auf dem Schirm, die teilweise auch mit Marks abgefüllt werden. Gibt es noch andere Destillen, die ebenso mit Nennung einer Mark abfüllen?

Vlt könnt ihr mir da ja weiterhelfen? Danke!

Edit: Added English translation

I was wondering whether there is a thread here in the forum where one can find all the Rum marks at a glance?

I’ve found entries on Jamaica and Guyana already. Personally, I also know of Foursquare, Fiji and Caroni who sometimes have marks on their bottlings. Maybe there are also some other distilleries bottling wiht marks out there?

Perhaps you know more about this topic? Or could you direct me to the relevant threads and websites? Thanks!

8 Likes

Hi,

außerhalb von Jamaika und Guyana sind Rum Marks weit weniger verbreitet und es existieren keine mir bekannten Systeme in der Granularität wie in den beiden Ländern. Praktisch alle Distillen stellen unterschiedliche Stile her, aber nur selten werden diese in Marks kommuniziert, die der Öffentlichkeit bekannt sind. Typischerweise werden z.B. Spanischen Stil verschiedene Light-, Medium und Heavy-Types produziert.
Ich empfehle als Lektüre den Blog cocktailwonk.com und das Buch modern caribbean rum dort werden oft die Stile der Distillen genauer beschrieben (insb. z.B. diesen Artikel, der den Kontext des Blendens mit einbringt: https://cocktailwonk.com/2018/05/case-of-the-missing-marque.html).

Was es außerdem gibt sind die sogenannten Broker Marks (d.h. Abkürzungen die von den Rum-Großhändlern genutzt werden), damit sie ihre Fässer auseinanderhalten können. Das landet dann teilweise auf den Flaschen.

In Fiji gibt es praktisch nur South Pacific und das Mark was i.d.R. drauf geschrieben wird heißt einfach nur FSPD “Fiji South Pacific Distillery”

Foursquare ist absolut keine Distille mit der ich mich gut auskenne. Von Foursquare wird praktisch nie was anderes als deren Pot-Column-Blend veröffentlicht. Ich gehe davon aus, dass die intern so etwas wie Marks haben, um diese Blends herzustellen. Mir ist nicht bekannt, dass das je auf Flaschen gelandet wäre außer in der Ausnahme des LFT (Long Fermentation Type).

Mit Caroni kenne ich mich noch weniger aus, bekannt ist mir nur HTR (Heavy Trinidad Rum/) und LTR (Light Trinidad Rum).
TDL produziert auch verschiedene Stile, die teils als Abkürzungen auf den Flaschen landen, aber die lassen sich kaum konsitent intepretieren. Da gibt es z.B. TML, das es in vielen Vintages gibt. Ein anderes Beispiel ist FPH (Forres Park Heavy), das einem Rumstil alten Fernandes Distille entsprechen sollen

Einen anderen Weg geht St. Lucia Distillery, die auf ihren Flaschen die Brennblase angeben, auf der der Rum gebrannt wurde. Dort gibt es mehre Pot-Stills, eine Hybride Pot-Column-Vendome-Stil und auch Column-Stills. Dabei geben sie auf den Column-Stills teils sogar an auf welcher Platte der Rum entnommen wurde. Zu diesen typischen Marks fassen sie das aber nicht zusammen.

Lange Rede kurzer Sinn: Das was Rummarks ausdrücken sollen - nämlich verschiedene Rumstile, die nach verschiedenen Rezepturen und auf verschiedenen Brennblasen hergestellt werden, gibt es in vielen Distillen und Ländern.
Ein ausgearbeites System von Rum-Marks ist mir nur aus Guyana und Jamaika bekannt - lasse mich aber gern eines besseren belehren.

Edit. Ergänzung: Rum Marks in Jamaika und Guyana sind auch das Resultat einer konsolidierung der Distillen. Viele der Rum-Marks gehen auf historische Distillen zurück und sollen deren hergebrachten Rumstil verkörpern. Hintergrund ist vermutlich, dass die Kunden in Europa ihren Stil weiter kaufen wollten, auch nachdem eine Distille aufgegeben hat.

26 Likes

@ Moderatoren : Bitte verschieben ins Unterforum “… frag Lukas”

:rofl: :rofl: :kissing_heart:

7 Likes

es gibt noch die Variante ‚LWR’. So wie ich es bei der Diskussion im Dezember verstanden hatte, handelt es sich bei ‚LWR‘ (W = Wood?) um den LTR Rum aus den Stahltanks, dem Holz-Chips zugesetzt wurden.

5 Likes

Link zu Marks von TDL

1 Like