What are you drinking / random rum talk

Alles klar, danke! Dann werde ich da bestellen. Ich wollte den Hampden LROK 2016 The Younger kaufen, der ist dort auch mit MwSt. mit 44,18€ sehr günstig.

Wäre es finanziell bei mir möglich würde ich glatt noch den HLCF Classic (glaube ich, Bild und Beschreibung passen nicht so ganz überein, könnte auch der Overproof sein) für 59,12€ dazu packen… Sollte also jemand Interesse haben: schlagt zu!

Stimmt. Versand ist aber auch happig. Bei 1 Flasche waren es glaub 22,02€ vor Steuern. Glaube nicht, dass du da günstiger weg kommst als hier im Lande…

Ja, das hab ich eben leider auch bemerkt… Hatte irgendwo im schlecht übersetzten Text was anderes zum Versand gelesen. War deshalb auch so stutzig, wäre auch zu schön gewesen um wahr zu sein ^^


Morgen gehts zum Rum Tasting auf Oops in Aarhus und heute abend wird die “palette” vorbereitet :blush:

11 Likes

looks promising :yum::tumbler_glass:

my ranking would be

  1. St. Lucia CR GotA
  2. Tiger Shark
  3. Black Tot Master Blender 21

have fun at the festival :tumbler_glass: :partying_face:

6 Likes

Viel Spaß, Kevin
PS: ich bin morgen auf Món

2 Likes

I think same ranking for me… But the st Lucia isn’t like the 2 others, so it depends of the personnal tastes

2 Likes

Wenn du in der nähe von Kolding bist bitte screiben dann komme ich vorbei :blush:

1 Like

Bei mir ist heute Savanna Mega-Tasting :smiling_face:

And the winner is: Rum Nation Rare Rums Savanna Grand Arome 62,6%

12 Likes

Und was war die Konkurrenz?

3 Likes

Bei RX11969 bin ich mir nicht sicher ob ich das richtige Sample bekommen habe. Der stimmt gar nicht mit den existierenden Verkostungen überein. Deshalb hab ich ihn nicht gewertet.

13 Likes

Der ist aber auch der absolute Hammer, einer der besten den ich je getrunken habe! Danke nochmal fürs Sample damals

3 Likes

Mache ich🤗

1 Like

Ahah ! I can’t wait to test it! :grin:
For now, my best are the LMDW unshared TH1 from this year and the Grand Arome 2006.

2 Likes

Ein harter Arbeitstag ist vorbei und was für ein tag. Folgende Rums flogen durchs zimmer.
Ja, der 2004 Albion flog zwei mal vorbei :joy:

  1. La Tour De L’Or 2005
  2. Darboussier 1982
  3. 2004 El Dorado Albion
  4. S.B.S 2009 Foursquare Marsala Cask
  5. Clement Rare Cask Collection Danemark
  6. Velier Cambridge 2005 Long Pond
  7. Savanna Lontan 57 Blanc
  8. Savanna 57 Blanc HERR
  9. Don Q Single Cask 2009
  10. 2004 El Dorado Albion
  11. Rum Nation 2013 Martinique Hors d’age
  12. Savanna Grand Arôme 2004 Port Cask Blend
  13. Forsyths Worthy Park 2017 WPE
  14. Savanna Japan Tribute HERR 2019
  15. CDI Nicaragua 2004 Bottled for Denmark

In der Bar nach dem Tasting
Black Tot Finest Caribbean Rum
Barbancourt 2004 Silver Seal 11 Year Old
Trinidad United 1991 Silver Seal 25 Year Old

15 Likes

Hallo Zusammen,

aktuell habe ich einen DOK im Glas, nachdem ich heute einiges an Rum Agricole erneut verkostet habe, brauchte ich jetzt was mit viel funk. :smiling_face_with_three_hearts:

Meine lieblinge zur Zeit sind:

RumClub Edition 25 - DOK
S.B.S. Belize 2014
Ron Cristobal Vintage 2007
Bellamys Guayana 2012
Depaz XO

Schönen Abend. :v:

9 Likes

Bei mir wurde gestern der aufm GRF gekaufte Black Tot Finest Caribbean geöffnet, ich fand hatte ihn schon mal als Sample, fand ihn da ganz gut aber er ist nicht bleibend in Erinnerung geblieben.

Jetzt wo ich ihn nochmal in Ruhe zuhause probiert habe muss ich sagen, dass der mir sehr gut gefällt! Vor allem für nur 35€

Ich werde den demnächst auch mal im
Mai Tai testen, stelle mir den darin ganz gut vor

5 Likes

Respekt… das war echte Arbeit :rofl:

3 Likes

Heute ist bei mir “Abend des landwirtschaftlichen Rum”.
Bisher konnte ich mich für agricole Rum nicht so richtig erwärmen. Mal sehen ob diese hier etwas daran ändern können…

(Ganz rechts ist der Clement “non plus ultra”)

Edit:
Kurzzusammenfassung von links nach rechts:

  • für mich eher ein Mixrum aber mit sehr hoher Qualität
  • nach einer Stunde im Glas ein Note von Buchweizenhonig (geil!), wenn das der Einfluß vom Gardelfass ist, muss ich davon eine Probe organisieren!
  • sehr gut, rund, ausgewogen aber keine “Ecken und Kanten”
  • hier wird es spannend: intensive Würze und Fasseinfluss
  • wie Nr.4 aber mit zusätzlichen “Ecken und Kanten”
  • Steigerung von Nr. 4, alle Register gezogen aber nicht für jeden Tag (mein Favorit)
14 Likes

Die beiden Mittleren sind auf jeden Fall ziemlich geile Dinger :slight_smile:

3 Likes